SSH Tunnel mit Putty

SSH Tunnel mit Putty

“vi /etc/ssh/sshd_config” ->

PermitTunnel yes

“systemctl restart sshd.service”

 

#######################################

SSH Tunnel TCP auf UDP umbiegen.

######################################################
In Cygwin Putty Key einlesen
dazu “ssh-pageant” in Cygwin installieren.

im Cygwin auf Client:
“eval $(/bin/ssh-pageant.exe -ra $TEMP/.ssh-pageant)”

im Cygwin auf Client:
“ssh -L 8000:127.0.0.1:8000 root@172.17.190.17”

Auf original Linux Server
“socat tcp4-listen:8000,reuseaddr,fork udp:172.17.190.30:53”

im Cygwin auf Client, vorher noch “socat” installierne:
“socat -T15 udp4-recvfrom:53000,reuseaddr,fork tcp:localhost:8000” oder besser “”socat -T15 udp4-recvfrom:53000,range=127.0.0.1/8,reuseaddr,fork tcp:localhost:8000”  dann werden nur lokale Anfragen akzeptiert.

Client VPN Test oder nmap UDP Scan
“nmap -sU -p 53 -T4 -A -v localhost”
“dig @127.0.0.1 -p 53000 google.com”

############################################################
#VPN via UDP in SSH Tunnel.

#Client:
“eval $(/bin/ssh-pageant.exe -ra $TEMP/.ssh-pageant)”
“ssh -vvv -oProxyCommand=’/usr/bin/nc -X connect -x 149.249.158.30:8080 %h %p’ -L 8000:127.0.0.1:8000 root@bit-devil.ddns.net -p 62856 ”

#Server:
“socat tcp4-listen:8000,reuseaddr,fork udp:172.17.190.32:500”

#Client:
“socat -T15 udp4-recvfrom:5000,reuseaddr,fork tcp:localhost:8000”

#Client VPN auf UDP Port 5000 starten auf localhost

############################################################

 

Post Revisions:

Tags:  , , ,